Veröffentlicht am 2 Kommentare

RainersBavarianGrill tribute in London

Übersetzung eines Gastbeitrags im Walthamstowdiary Portal – zum Originalbeitrag klicke hier to read about the customer review
 * *E17 Places to Eat & DrinkHigh StreetWalthamstow *5 comments

Rainer’s Bavarian Grill

In meinen jungen Jahren habe ich als Bühnenmanager gearbeitet und ich habe oft ein kleines Restaurant in der Dean Street besucht. Es hieß Steph’s. Es war nicht weit von meiner Arbeit entfernt und hatte lange Öffnungszeiten. Insofern war es ein perfekter „Spot“ dorthin zu gehen nachdem die Showzeiten beendet waren. Das Essen und die Flamingo Gemälde die die Lokalwände schmückten war nur ein Teil der Attraktivität, im Mittelpunkt stand Steph. Sie war, ich glaube das ist fair zu sagen, ein besonderer Charakter. Extravagant, freundlich, und gelegentlich auf der falschen Seite angeheitert, sorgte sie bei jedem Besuch für ein bisschen Abenteuer. Ich liebe Restaurants und Cafes die irgendwie Charakter zeigen. Ich liebe Plätze die nicht einfach nur ein Abklatsch anderer sind. Glücklicherweise habe ich eine solche Einrichtung in Walthamstow gefunden. Es handelt sich um Rainer’s Bavarian Grill, und es ist dort einfach nur wunderbar.

Rainer’s ist ein Stand auf der St James Strasse am Ende des Trödelmarkts. Stand was sage ich denn; es ist eigentlich eine riesige Dose mit einer kleinen Küchendurchreiche. Ich denke das es sich hier in früheren Jahren um eine riesige Cola Büchse gehandelt hatte aber jemand hat im Laufe der Zeit diese Dose in ein Bayerisches Grill verwandelt, was man so tun kann wie sie wissen. Vor der Dose/ Küche ist ein kleines Gartenpavillon das einen bedachten Sitzbereich bietet. Falls man irgendwelche Zweifel hatte ob dieser Stand deutsche Speisen verkauft, wird das Pavillon hier Antworten geben. Ein Mann mit Lederhosen ist darauf abgebildet und sehr lustig schaut er aus. Die Tische im Pavillon sind dekoriert im Zentrum mit einer verschnitzelten Dose deren Schnitzel nach außen verbogen wurden um sie zu einem Sonnenkranz zu formen. Aus der Dose ragt eine Plastikblume heraus und als Beschwerer wurde die Dose mit Kieselsteinen gefüllt. Es mag eigenartig klingen das man Getränkedosen als Herzstücke für die Dekoration benutzt aber wenn die Küche aus einer gigantischen Cola Dose besteht denke ich mal das es passt.

Als ein bayrischer Stand, fand man dort Wurstspeisen. Das war gut für mich, ich meine, was kann man schon falsch machen wenn man Würste serviert bekommen kann. Bratwurst, Bockwurst, Currywurst und Sauerkraut waren im Angebot. Wir besuchten den Stand an einem Samstag und als wir davor standen und den Speiseplan studierten war es Stefan der seinen Kopf aus der Dose herausstreckte und rief: Hallo, kommen Sie herein, machen Sie es sich gemütlich und er hatte ein breites Grinsen auf seinem Gesicht als er uns ansprach. „Ich beginne es hier zu mögen,“ sagte ich zu meiner Angetrauten. Wir bestellten gleich beide eine Portion Currywurst und Stefan empfahl das wir dies in traditionell deutscher Weise serviert bekommen sollten, d.h. in Stücken geschnitten anstatt in einem Brötchen serviert. Wir nahmen seinen Ratschlag an, setzten uns und dann begann der Spaß erst so richtig. Stefan teilte uns mit das es eine Wartezeit geben würde da alles frisch gekocht würde. „Die Leute sind manchmal ungeduldig,“ sagte er aber, so ergänzte er „wir sind nicht McDonalds.“ Nach einigen Aktivitäten die man in der riesigen Büchse beobachten konnte, wurde uns die Speise serviert aber, die Speisen kamen nicht alleine, sie wurden zusammen mit passend modifizierten Getränkedosen die man mit Mayonnaise und Curry Ketchup befüllt hatte, serviert. Ich liebe es das das Dosen Thema in jeder Hinsicht beachtet wurde: Dosenküche, Dosenschmuck auf dem Tisch und Gewürzdosen. Eine kleine Change bestand jedoch das man sich die Finger aufschneidet wenn man den Ketchup der aufgeschnitzten Dose entnimmt aber „wen stört’s schon,“ jeder muß  immer mal mit Gefahren imstande sein umgehen zu können.

Als wir mit dem Dinnieren der Currywurst begannen kam Stefan vorbei und ging zur Pommes Frittiermschine die vor der Küche stand. „Die Pommes sind gleich fertig,“ sagte er. Wir waren ein bißchen irritiert da wir gar keine Pommes bestellt hatten. Aber egal, wen stört es, wir nahmen die Pommes entgegen, nickten Stefan zu und sagten „great, thanks.“ Die Currywurst kostete £3.19 pro Portion und war lecker. Auch die Pommes waren sehr gut und passten übrigens sehr gut zur Currywurst. Stefan und seine Frau Regina waren sehr gesprächig und Stefan ist wahrscheinlich die lustigste Person der ich je begegnet war. Sie erzählten uns über ihr Geschäft, erzählten das sie zuerst einzig daran dachten Kuchen zu verkaufen aber jemand riet ihnen das sie auch heiße Speisen anbieten sollten. Sie erzählten uns nicht wie sie es schafften sich die gigantische Küche/Dose anzueignen. Wir dachten „schade“ denn wir vermuteten das sich hier irgendwo wahrscheinlich eine fantastische Geschichte verbirgt.

Als wir mit unserem Essen fertig waren gingen wir um zu bezahlen. Da war ein bisschen Aufregung zu spüren weil man sich nicht gleich erinnern konnte was wir bestellten. Und nachdem wir gegangen waren bemerkten wir das wir für jemand anderen eine Tasse Tee bezahlt hatten aber ich konnte das Versehen vergeben. Die Dienstleistung war nicht schlecht, es war einfach nur ein bißchen chaotisch, exzentrisch sogar. Rainer’s ist nicht ein Platz den man besuchen sollte wenn man es eilig hat. Aber es ist ein Besuch wert wenn man durch ein herzliches und freundliches Ehepaar, die ganz klar sehr stolz auf ihren Betrieb sind, bedient werden will. Falls, wie bei mir, man eine Art homogener Eintönigkeit in Plätzen wie Starbucks und Costa umgehen möchte, bin ich mir ganz sicher das Sie der Besuch bei Rainer’s freuen wird. Obwohl es vielleicht ein bißchen chaotisch dort war kann man zweifellos sagen das diese gigantische Dose mit dem Lederhosenmann Pavillon mehr Charakter hat als Sie einen Stock in schütteln können. Rainer’s ist auf dem Markt hier Dienstags bis Freitags bis 15 Uhr und Samstags bis 14 Uhr. Keine Angst das sie die Dose verfehlen können, einfach nach der 3.10 m hohen Cola Dose suchen.

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „RainersBavarianGrill tribute in London

  1. Hi! I’ve been reading your site for a long time now and finally got
    the bravery to go ahead aand give you a shout out from Atascocita Texas!
    Just wanted to tell you keep up the great job!

    1. Thank you! You are most welcome. Best regards, Stefan Schenkelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.